Hort "Kokopelli"

Schulstraße 5a
Lassan
17440 Lassan
038374/558977
038374/558978
Institut Lernen & Leben e.V.
Amt Am Peenestrom
Nein
Nein
11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Im Frühhort begrüßen wir die Kinder ab 6 Uhr in der nahegelegenen Kita. Von 11 bis 15.30 Uhr besuchen die Kinder die Horträume in der Schule. Ab ca. 15.30 bis 17.00 Uhr beenden wir den Tag wieder in der angrenzenden Kindertagesstätte "Kokopelli".
In unserem Hort betreuen wir die Kinder der 1. bis 4. Klasse der Grundschule Lassan, in den Altersgruppen von 6 bis 11 Jahren.
  • Kokopelli im Hort

  • Beste Freunde

  • Endlich Hort

  • Ausprobieren

Für die Darstellung im Elternportal und die Inhalte verlinkter Seiten ist die jeweilige Einrichtung selbst verantwortlich

Porträt

Die Stadt Lassan befindet sich im Dreieck zwischen Anklam und Wolgast, jenseits des Achterwassers am Peenestrom, mit Blick auf die Insel Usedom. Die rund 1800 Einwohner finden hier Natur, Ruhe und den Charme eines Kleinstädtchens, das noch viel Ursprüngliches bewahrt hat. Der Name "Kokopelli" steht für einen kleinen indianischen Schelm aus dem Südwesten Amerikas. Kokopelli ist vor allem ein Glücksbringer. Mit seiner Flöte vertreibt er den Winter, leitet den Frühling ein, kündigt den Regen an und bringt eine gute Ernte. Seit weit über 2000 Jahren ist er das Symbol für Musik , Tanz und Lebensfreude, ganz in unserem Sinne-denn Sprache und Musik zu vereinen ist der besondere Schwerpunkt unserer täglichen Arbeit.

Konzeption

Unsere Erzieher möchten jedem Kind die Möglichkeit bieten, sich mit Hilfe seiner Kompetenzen (Intelligenzen) in den verschiedenen Bildungsbereichen (z. B. Sprache, naturwissen-schaftliche Grunderfahrungen) zu entfalten. Zu den spezifischen Methoden der Kreativitätspädagogik gehören: Inspirationsthemen Inspirationsthemen lehnen sich an die Themen und Lebenswelten der Kinder an und sind Ausgangspunkt für ganzheitliche Lernangebote. Projekte Ausgehend von den Themen der Kinder oder angeregt durch die Erzieher bieten sie den Rahmen für vielsinnige Erfahrungen der Kinder in den unterschiedlichen Bildungsbereichen. Inspirierende Umgebung Funktionsräume oder -ecken, Kinderküche, Atelier, Bewegungsraum, vielfältige Materialien, Spielzeuge und auch Zeug zum Spielen, ein großzügiges Außengelände, Ausflüge in die umliegende Natur- und Kulturlandschaft, … laden die Kinder zum Spielen, Entdecken, Aus-einandersetzen, sich Ausdrücken und Erschaffen ein. Eine Atmosphäre von Kunst und Kultur wirkt sinnlich anregend. Nutzung der Gruppenatmosphäre zur Entwicklung verschiedener Lernkulturen Die Besonderheiten und Stärken der einzelnen Kindergruppen finden Beachtung und die Gruppenatmosphäre wird zur Entwicklung verschiedener Lernkulturen genutzt. Einbeziehung von Professionellen Künstler, Sportpädagogen, Vertreter verschiedener Berufe und Eltern bereichern das Lern-angebot. Beobachtung und Dokumentation Portfolioarbeit sowie Lern- und Entwicklungsberichte sind Grundlagen unserer professionellen pädagogischen Arbeit.

Pädagogischer Schwerpunkt

Als Hort haben wir den Auftrag, die Betreuung der uns anvertrauten Kinder vor und nach der Unterrichtszeit der Schulen zu gewährleisten, um die Familien zu unterstützen. Die außerschulische Betreuung beinhaltet vor allem Angebote zur aktiven Freizeitgestaltung. So erhalten die Kinder Möglichkeiten, ihren Interessen nachzugehen und ihre soziale, emotionale, körperliche und geistige Entwicklung voranzubringen. Neben altersangemessenen, anregenden und entwicklungsfördernden Bildungsangeboten gehört die Vermittlung Orientierung gebender Werte und Regeln zu unserem Bildungs- und Erziehungsauftrag. Die Kinder werden an der Aufstellung und Erarbeitung von Regeln für das Miteinander beteiligt. Auf der Basis einer engen Kooperation mit den Schulen helfen unsere Erzieher den Kindern bei der Bewältigung der Anforderungen des Schulalltags (wie z.B. der Erledigung der Haus-aufgaben).
Daten vom 16.12.2018 04:01:21 --- 3.12.6 --- (33)