Kindertagesstätte "Regenbogen" Zinnowitz

Alte Strandstraße 49
Zinnowitz
17454 Zinnowitz
038377/42677
038377374090
Institut Lernen & Leben e.V.
Amt Usedom Nord
Nein
Nein
6:00 Uhr bis 17:00 Uhr
In unserer Einrichtung betreuen wir Kinder im Alter von 0 bis 7 Jahre.
  • Kein Baum ist zu hoch für mich!

  • Spiel

  • Mit allen Sinnen!

  • Kinderkrippe

  • Kindergarten

  • Kindergarten

  • Sommer, Sonne.......!

  • Sportraum

  • Das ist unsere Kita" Regenbogen".

  • Vollverpflegung

Für die Darstellung im Elternportal und die Inhalte verlinkter Seiten ist die jeweilige Einrichtung selbst verantwortlich

Porträt

Vorstellen der Einrichtung Die Kindereinrichtung wurde 2000 neu gebaut und eingeweiht. Am 01. September 2000 wurde sie von den Kindern freudig bezogen. Die Einrichtung hat eine Größe von ca. 570 Quadratmetern und eine Freifläche von ca. 2000 Quadratmetern. Aufgrund des steigenden Bedarfs wurde 2009 ein zweites Gebäude in Planung gegeben. Schon im November des gleichen Jahres, konnten wir das neue Haus mit Leben erfüllen. Dort wurde Platz für 30 Krippenkinder geschaffen. Der Verein "Institut Lernen und Leben e. V." wurde am 19.Juli 1991 in Rostock gegründet. Am 14.April 1992 erhielt das Institut Lernen und Leben e.V. die Anerkennung als gemeinnütziger Verein für die Förderung der Jugendpflege und Jugendfürsorge, sowie für die Förderung der Bildung und Erziehung. Frühkindliche Bildungsprozesse entstehen auf der Grundlage von Selbstbildungspotenzialen, die ein Kind von Geburt an mitbringt.Um diese Potenziale bestmöglich einsetzen und weiterentwickeln zu können, benötigt es sensibel wahrnehmende Bezugspersonen, die seine Entwicklungsmöglichkeiten erkennen und entsprechende Entwicklungsräume bereitstellen. Es braucht eine anregungsreiche und herausfordernde Umgebung, die es anspornt, schrittweise die eigenen Möglichkeiten zu erweitern. Diese Gedanken wollen wir uns zu eigen machen und den Kindern damit einen optimalen Start für ihre Entwicklung geben. Die grüne Insel am Meer, so wird sie oft genannt. Eine der sonnenreichsten Ostseeinseln, - dort sind wir zu Hause. Lange Sandstrände, mächtige Steilufer und ausgedehnte Dünenlandschaften gehören zu ihren Markenzeichen. Einzigartig sind auch die wie auf einer Perlenschnur aufgereihten Kaiserbäder mit ihren Seebrücken, Promenaden und architektonisch beeindruckenden Villen. Wem das Strandleben zu turbulent ist, kann sich in das Binnenland mit ruhigem Achterwasser, verträumten Dörfern und blühenden Salzwiesen zurückziehen. Diese besonders schöne Landschaft und Natur umgibt auch unsere Einrichtung. So ist die Ostsee,mit ihrem wunderschönen Strand, der uns zu jeder Jahreszeit begeistert, nicht weit entfernt. Auch sehr schöne Laub- und Nadelwälder laden zu einem Spaziergang, zum Toben,zum Spielen,zum Experimentieren oder einfach nur zum Erholen und Entspannen ein.

Pädagogischer Schwerpunkt

Einrichtungsschwerpunkt: Frei nach den Versen eines Kinderliedes haben wir die Inhalte unserer pädagogischen Arbeit zusammengefasst: Wir wollen den Tag beginnen mit allen Sinnen- "Guten Morgen, was hast du heute mitgebracht? Ich kann es sehen, hören, riechen oder schmeckem....." Dabei sollen alle Sinne gleichermaßen angesprochen werden, d.h.- mit Kopf, Herz, Hand und Fuß und alles im Kontext mit der Umwelt und dem Umfeld des Kindes. Wer alle seine Sinne beieinanderhat, ist wach, neugierig und damit Aufnahme- und lernfähig. Das ist der beste Weg zu einer gesunden körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklung unserer Kinder! Neben dem Lernen mit Auge und Ohr hat besonders das körperliche Lernen, das Lernen in und mit Bewegung eine große Bedeutung. Wichtig ist die Rhythmisierung des Tages und der Woche, sowie die Schaffung von Bewegungsangeboten und –möglichkeiten. Dazu gehören regelmäßige Bewegungsübungen im gesamten Tagesablauf. Durch Bewegung können Kinder ihre Welt erkunden, gestalten, sich dabei verständigen, vergleichen und sich selbst erfahren, in dem sie sich anstrengen und sich spüren. Die Entwicklung der Sinne wird spielerisch und mit Spaß gefördert. Kinder verfügen von Geburt an über eine Fülle von Kompetenzen, die sie in den Stand setzen, sich die Welt in grundlegender und weitreichender Weise anzueignen.
Mit allen Sinnen!

Räumlichkeiten

Beim Eintritt in die Krippe/Kindergarten erlebt das Kind von einem Tag zum anderen eine fremde Umgebung mit unbekannten Erwachsenen und Kindern. Das stellt hohe Anforderungen an ein Kleinkind, die es allein nur sehr schwer verkraften könnte. Der Aufenthalt in einer völlig neuen Umgebung ohne Anwesenheit einer vertrauten Person wäre eine Stresssituation, würde das Kind überfordern und sein Wohlbefinden über lange Zeit beeinträchtigen. Wir haben uns deshalb mit dem Träger entschieden, nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell zu arbeiten.
Kinderkrippe

Räumlichkeiten

Die Kindereinrichtung wurde ebenerdig und in einer Flachdachweise gebaut. Freundliche Eingangsbereiche, Flure die uns die Möglichkeit geben unsere Arbeit zu dokumentieren und den Eltern wichtige Informationen liefern, laden Sie recht herzlich in unsere Einrichtung ein. Vor der Einrichtung befindet sich ein Schaukasten, der auch den Interessierten Einblick in unsere Arbeit gibt, wenn Sie nur mal zufällig ein Spaziergang am wochenende machen. Im Amt Usedom- Nord und in der Kurverwaltung des Ostseebades Zinnowitz, liegen Flyer unserer Einrichtung für Interessierte Bürger aus.
Kindergarten

Räumlichkeiten

Hier können die Kinder vier Gruppenräume und zwei Mehrzweckräume nutzen.Werkbänke und Bastelmaterial stehen jederzeit zur Verfügung. Alle Räume sind mit neuen Möbeln ausgestattet. In einem Gruppenraum befindet sich eine Kinderküche, in der die Kinder unter Aufsicht einer Erzieherin kleine Mahlzeiten zubereiten können. Die Raumgrößen entsprechen den fachlichen Empfehlungen des Landesjugendamtes. Im Kinderkrippen- /Kindergartenbereich ist der Sanitärbereich altersgerecht ausgestattet. Die Räume verfügen über Verbindungstüren, die große Lichtausschnitte haben. Dadurch sind sie hell und freundlich und machen unsere Arbeit für alle transparent. Schnell können alle Türen geöffnet werden und ein Gruppenübergreifendes Leben findet statt.
Kindergarten

Räumlichkeiten

Ein großer Mehrzweckraum mit integrierter Bühne kann z. B. für Elternveranstaltungen, gemeinsame Feste und Feiern genutzt werden. Er wird täglich von den Kindern für sportliche Aktivitäten genutzt. Natürlich können die Kinder den Mehrzweckraum auch für alle anderen Ideen oder zum freien Spiel nutzen.
Sportraum

Außenanlagen

Spiel

Außenanlagen

Der Spielplatz ist in den ursprünglich belassenen Bereich integriert. Die vielen Sträucher und Bäume sind Luftfilter sowie Lebensraum und Unterschlupf für viele Tiere. Bei der Gestaltung des Spielplatzes wurde bewusst darauf geachtet, dass den Kindern ausreichend Freiraum zum Spielen bleibt und viel natürlicher Baustoff bei der Gestaltung verwendet wird.
Sommer, Sonne.......!

Außenanlagen

Die Kindereinrichtung befindet sich im Außenbereich von Zinnowitz, in einem ruhigen Wohngebiet. Da sich die Einrichtung nicht direkt an einer Hauptstraße befindet und auf dem Grundstück etwas zurückgesetzt gebaut wurde, ist die Verkehrslage beruhigt. Auf dem Gelände der Einrichtung befindet sich noch ein alter Laubbaumbestand aus Eichen, Erlen, Birken und Ebereschen, der sich als natürlicher Schattenspender und als gute Verbindung zur Natur erweist.
Das ist unsere Kita" Regenbogen".

Verpflegung

Die Gesundheitsförderung im Kindergarten gewinnt zunehmend an Bedeutung in unserer Gesellschaft. Hier kann noch ein Großteil der Kinder erreicht werden, um ihnen gesundheitsrelevante Verhaltensweisen zu vermitteln. Gerade im frühen Kindesalter sind Gesundheitspotentiale vorhanden, die es zu aktivieren und erhalten gilt. Das erlernte Ernährungsverhalten wird oft ein Leben lang beibehalten und kann im Erwachsenenalter nur schwer modifiziert werden. In unserer Einrichtung wird eine Vollverpflegung angeboten. Sie richtet sich nach der Empfehlung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. (Qualitätsstandards für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder. Bonn 2. überarbeitete Auflage 2009) Wir werden durch die Großküche der Firma „ Inselküche Koserow“ versorgt. Im Austausch mit Vertretern der Küche arbeiten wir stetig daran, dass wichtige Ernährungsrichtlinien für Kinder eingehalten werden.
Vollverpflegung
Daten vom 16.12.2018 04:01:21 --- 3.12.6 --- (33)